Navigation
Malteser Wildeshausen

Viel Erfolg! 3 Azubis starten Notfallsanitäter-Ausbildung in Wildeshausen

Am 1. September starteten 3 neue Auszubildende die Notfallsanitäter-Ausbildung an der Rettungswache in Wildeshausen

01.09.2015
v.l. Jörg Arndt (Lehrrettungsassistent), Christopher Scheele, Moritz Böcker, Maximilian Schaar, Georg Rehaag (Dienststellenleiter)
v.l. Jörg Arndt (Lehrrettungsassistent), Christopher Scheele, Moritz Böcker, Maximilian Schaar, Georg Rehaag (Dienststellenleiter)

Die Malteser bilden weitere Lebensretter von morgen aus: zum 1. September haben sie ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter begonnen, 3 junge Männer sind es in Wildeshausen und viele weitere im gesamten Offizialatsbezirk Oldenburg.

„An der Seite erfahrener Kollegen lernt ihr in den nächsten drei Jahren, wie ihr verletzte und erkrankte Patienten notfallmedizinisch versorgt und Leben rettet“.

Während ihrer Ausbildung fahren die Frauen und Männer mit im Rettungswagen zu Einsätzen, erleben die Abläufe in Krankenhaus bei Klinikpraktika und lernen die Grundlagen des menschlichen Körpers sowie der Notfallversorgung an der maltesereigenen Rettungsdienstschulen in Nellinghof kennen.

Wir wünschen ihnen viel Erfolg für die Zukunft!

weitere Informationen:
Ausbildung zum Notfallsanitäter

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201225171  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7